Internet Flatrate

Flatrate Vergleichsrechner


Um eine passende Internet Flatrate zu finden, sollte man sich darüber bewusst werden, wozu man das Internet tatsächlich nutzt. Es erfordert mehr Geschwindigkeit, wenn man Spiele nutzen oder Videos ansehen möchte. Die mögliche Bandbreite reicht von 6.000 kbit/s bis zu 100.000 kbit/s.

Wer viel Multimedia nutzt, sollte eine hohe Bandbreite wählen.

Wer viel Multimedia nutzt, sollte eine hohe Bandbreite wählen.

Welche Gewindigkeit passt zu mir?

6.000 kbit/s +

  • Die Bandbreite der unteren Stufe ist im Gegensatz zu früheren Entwicklungen schon ziemlich schnell. Heute ist sie dann zu empfehlen, wenn hauptsächlich auf gängigen Seiten gesurft wird oder das Internt fürs Schreiben von Mails oder zum Musikhören genutzt wird.

16.000 kbit/s +

  • Wer oft Videos schauen will oder sich mit Online-Games vergnügt, sollte eine Bandbreite von 16.000 kbit/s oder höher wählen. In diesen Bereichen können oft kurzfristig hohe Datenmengen aufkommen. Diese würden bei kleinerer Bandbreite zu Rucklern führen.

50.000 kbit/s +

  • Äußerst schnelle Übertragungsraten sind für riesige Datenmengen gut. Unternehmen oder Betreiber von Netzwerken greifen oft auf diese Höhen zurück, um auch bei Höchstleistungen einen adäquaten Zugang zum Internet zu gewähren.

Wenn ein passendes Nutzverhalten ermittelt wurde, stellt sich die Frage, wie lange man an ein Internet-Flatrate-Angebot gebunden bleibt. Die Mindestvertragslaufzeit eines Flatrateangebots beträgt meistens 12 oder 24 Monate. Zusätzliche Flats bzw. Sonderleistungen können ebenfalls in einem Paket enthalten sein und ein Anbot attraktiver machen. Sicherheitspakete sind oft zur Internet Flatrate zubuchbar und häufig die ersten drei Monate frei nutzbar. Datenrettungsprogramme, Antivirensoftware und andere Dienste können so genutzt werden.

Weitere Angebote umfassen die Bereitstellung eines Online-Speichers und E-Mail-Services. In Premiumpaketen kann zudem Internetfernsehen enthalten sein, inklusive HD-Receiver, digitalem Videorecorder und zeitversetztem Fernsehen.

Worauf ist vor dem Vertragsabschluss noch zu achten?

Vertragslaufzeit

  • Heute gibt es schon besonders kundenfreundliche Produkte, die unterjährige Laufzeiten zulassen. Ist man sich über den Anschluss allerdings sicher, kann man auch auf teilweise günstigere Langzeitbindungen zurückgreifen.

Sicherheitspakete

  • Von vielen Providern gibt es Sicherheitspakete in bestimmtem Umfang zusätzlich zu erwerben. Manchmal bekommt man diese für einige Monate kostenlos als Probelizenz.

E-Mail-Services

  • Manche Provider stellen einem eine Mail-Adresse zur Verfügung, die teilweise bessere Möglichkeiten als kostenlos Alternativprodukte aufweist. Teilweise sind sie jedoch mit einem Aufpreis verbunden.

Online-Speicher

  • Das Cloud-Arbeiten wird immer wichtiger. Wer seine Daten von überall abrufen können muss, sollte sich frühzeitig um Online-Speicherplatz kümmern. Diesen gibt es von manchen Anbietern zu günstigen Preisen zusätzlich zum Anschluss.

Premiumvariante

  • Bonuspakete bieten oft gute Anreize, jedoch sollte geprüft werden, inwieweit sie die eigene Position und Anbindung tatsächlich verbessern. Besonders das Preis-Leistungs-Verhältnis muss hier stimmen.

(Bild: violetkaipa – Fotolia)

Flatrate Vergleichsrechner