Handys im Vergleich

Flatrate Vergleichsrechner


Um die verschiedenen Flatrates überhaupt richtig ausreizen zu können, braucht man heute ein modernes Smartphone. Der Markt ist riesig und bietet für jeden das passende Gerät. Die wichtigsten Spitzenmodelle unterscheiden sich in puncto Ausstattung und Qualität kaum noch. Einzig und allein das Betriebssystem scheidet die Geister und gilt heute als eine Art Imagefrage. Wer also auf einige Kriterien achtet und die Handys sorgfältig vergleicht, kann beim Kauf nicht viel falsch machen.

Am meisten Freude bringt das Smartphone, wenn man unbegrenzt ins Internet kommt.

Heute gibt es für jede Anforderung das passende Handy.

Wofür benutze ich das Handy?

Vor dem Kauf eines neuen Handys sollte darüber nachgedacht werden, wann und wofür es bisher genutzt wurde. Bei einem „alten“ Handy wäre zum Beispiel eine Internet-Flatrate unnötig – zum Vergleich – bei einem Smartphone dagegen ist sie Pflicht. Der Umstieg vom Handy zum Smartphone ist am Anfang schwierig, reizt aber durch die vielen neuen Möglichkeiten. Die Grundfunktionen wie Telefonieren und SMS schreiben werden immer weiter optimiert und sind schon heute nur noch eine von vielen Nutzungsmöglichkeiten. Besonders das Schreiben von SMS ist schon fast eine Art Chat geworden.

Technik-Vergleich: Was können Smartphones heute?

Bei der Wahl des Smartphones spielen die eigenen Bedürfnisse sowie die Kosten eine große Rolle. Die neuesten Smartphones kommen alle mit ähnlicher Optik und vergleichbarem Preis daher – ein Vergleich ist dennoch möglich.

Worauf ist beim Handy-Vergleich zu achten?

  • Betriebssystem (neueste Version?)
  • Displaygröße/-auflösung
  • Prozessor
  • Speicherkapazität (erweiterbar?)
  • Kameraqualität (+Frontkamera)
  • Videoqualität
  • Lautsprecherqualität
  • Akkulaufzeit (wechselbar?)
  • SIM oder miniSIM?
  • Gehäuse
  • PC-Kompatibilität

Große Touch-Bildschirme mit besonders hoher Auflösung und kratzbeständigem Glas sind mittlerweile Standard. Mit immer besseren Kameras, größerem Speicher und schnelleren Prozessoren und Grafikchips versuchen die Hersteller, die Konkurrenz auszustechen. Die Fotoqualität übersteigt schon bald die der Digitalkamera, die Prozessoren sind fast so schnell wie in Computern und das Spielen macht mit den Smartphones beinahe genauso viel Spaß.

Am einfachsten ist der Handy-Vergleich über den Preis. Hat man sein Budget festgelegt, müssen nur die zum Preis passenden Handys bewertet werden. Im letzten Schritt erfolgt ein Vergleich der technischen Daten, Ausstattung und Optik.

(Bild: Robert Kneschke – Fotolia)

Flatrate Vergleichsrechner